Aufrufe
vor 10 Monaten

Kinderzeit Bremen 01/02 2020

Familienmagazin für die Region Bremen, Ausgabe Januar-Februar 2020

Termine, Tipps & Trends

Termine, Tipps & Trends © BZ Vahr Ein neuer Raum für die Kinder der Vahr Workshops und Kurse, Theater und Kino, Konzerte und Familienfeste, Ausflüge und regelmäßige Treffs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene: Der prallvolle Veranstaltungskalender vom BZ Neue Vahr sucht seinesgleichen. Als offene Begegnungsstätte ist das Bürgerzentrum seit 1977 aus dem Stadtteil nicht wegzudenken und leistet unbezahlbare Integrations- und Nachbarschaftsarbeit. Die Kindergruppe darf sich jetzt über einen neuen Raum freuen, der nach ihren Vorstellungen in ein Mitmach-Forum umgestaltet wurde: Er heißt jetzt Chillraum und lädt mit neuen Möbeln zum Spielen, Treffen oder eben einfach Chillen ein. Ab dem 4.1. Januar steht er von Montag bis Freitag wieder an jedem Nachmittag allen Kindern bis 12 Jahre zur Verfügung. Weitere Angebote und Termine unter bzvahr.de Neue Bewegung in Lilienthal Wer sich für HipHop und Ragdance in Lilienthal interessiert, kennt Mia Waehneldt. Die Tanz- und Gymnastikpädagogin hat das Studio für Bewegung in der Falkenberger Landstraße übernommen und passend in Movement Studio umgetauft. Neben HipHop, zeitgenössischem und Kindertanz bietet sie auch Ferienbetreuungen mit Tanz, Theater und Spaß an. Außerdem ist Mawiba ein Schwerpunkt im Programm: Die neuen „Mama with Baby“-Kurse sind speziell für Schwangere, Mamas oder Papas mit Babys konzipiert. Im Januar starten zwei neue, achtwöchige Kurse, der Schnuppertermin findet am 7.1. ab 9:30 Uhr statt. Interessierte melden sich bei MWaehneldt@gmx.net. Mehr Infos sind unter ragdance.net und mawiba.net zu finden. Kinderkinospaß mit Action Egal wie schmuddelig das Wetter wird, das Wochenende ist gerettet: Jeden Samstag und Sonntag laufen im City 46 seit neuestem zwei verschiedene Kinofilme für Kinder und Familien – und einmal im Monat sogar mit Action & Fun: Da gibt es dann nach der Vorstellung Mitmachaktionen, passend zum Film und ganz umsonst. Im Januar am 26.1. nach „Der kleine Rabe Socke“ und am 16. Februar nach „Molly Monster“. Außerdem stehen zu Beginn des neuen Jahres „Die Konferenz der Tiere“, „Ailos Reise“, „Die Addams Family“, „Dora und die goldene Stadt“, „Winnetous Sohn“, „Latte Igel“ und einige mehr auf dem Programmkalender. Und da die Tickets für Kinder nur 3 und für Erwachsene 6 Euro kosten, kann man ruhig öfter hingehen: city46.de Hinter den Kulissen des Konzerthauses Spielräume, Ohrwürmer und Sitzkissenkonzerte für Babys: Wer die Glocke nur als Haus für hochanspruchsvolle Klassik kennt, verpasst ein fabelhaftes Programm für Kinder und Familien. Von „Pinocchio – das Musical“ (am 2. Januar) bis „Peppa Pig – die Überraschungsparty“ (2. März) locken aber nicht nur die Bühnenstücke, sondern besonders auch die Blicke hinter die Kulissen: So können Kinder am 3. und 4. Februar im Ferien-Spielraum „Bühnenreif“ ein eigenes Konzert von der Idee bis zur Aufführung umsetzen (30 Euro für zwei Tage). Und am 9.2. entwickeln Kinder zusammen mit ihren Eltern einen „Ohrwurm“ für Familien bei der Konzerteinführung zum Mitmachen (Kinder 8, Erwachsene 12 Euro). Die Anmeldung für die Workshops erfolgt unter 0421-336699, alle Termine auch auf glocke.de © Glocke Veranstaltungs-GmbH © Uli Pietsch Sambistas im Rausch der Liebe Der Bremer Sambakarneval treibt im Februar zwei Tage lang mit Tam- Tam die Wintergeister aus: Dann heben Stelzenläufer, Maskenspieler und Sambistas die Welt für ein paar schöne Momente aus den Angeln. 2020 lautet das Motto „Im Rausch der Liebe“: Rund 100 Sambatruppen aus ganz Europa versammeln sich dazu am Samstag, den 15. Februar, auf dem Marktplatz zum großen Umzug. Statt Kamelle, Helau und Alaaf warten bei der bremischen Version farbenprächtige Masken, mitreißende Trommelgruppen und abwechslungsreiche Choreographien auf die rund 40.000 Schaulustigen. Das Lichtertreiben im Milchquartier und der Karneval der Kids im Bürgerhaus Weserterrassen finden schon am Freitag statt, alle weiteren Programmpunkte stehen auf bremer-karneval.de Medienkompetenz im Sportgarten An drei Nachmittagen in der Woche steht im Sportgarten im alten Postamt nicht Skaten oder Biken im Fokus, sondern Hirnsport: Im offenen Medienangebot im P5 wird Kids ab 8 Jahren der Umgang mit dem PC vermittelt, es werden Filme, Animationen und 3D-Objekte erstellt, digitale Bildbearbeitung, 3D-Druck und Grafik- Design kennengelernt. In speziellen Tagesangeboten können Lasercutting, Textil-Druck, Programmierung, YouTube- Tutorials und vieles mehr ausprobiert werden. Um den Kindern und Jugendlichen einen selbstbestimmten Umgang und die kreative Nutzung von Medien mit Spaß zu vermitteln, stellt das Medienteam jeden Monat ein wechselndes Programm zusammen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Vorkenntnisse und eine Anmeldung sind nicht erforderlich. Mehr Infos unter sportgarten.de 12 www.kinderzeit-bremen.de

Neues Kita-Jahr und neue Räume Januar ist Anmeldezeit zum Kindergartenjahr und damit auch Hochzeit für Infoveranstaltungen der Kindertageseinrichtungen von Elternvereinen. Wer eine Kita mit familiärer Atmosphäre sucht, in der die Eltern einen engen Kontakt zu den Fachkräften haben und sich einbringen können, ist hier richtig. Elternvereine bieten über 3500 Betreuungsplätze in Bremen und erhalten eine Förderung von der Stadt. Für über Dreijährige gilt die Beitragsfreiheit, die Beiträge für U3-Kinder sind mit anderen Tageseinrichtungen vergleichbar, Eltern können ggf. eine Beitragserstattung erhalten. Alle Informationen zu den „Tagen der offenen Tür“ und der Kindertagesbetreuung in Elternvereinen sind auf der neugestalteten Internetseite unter verbundbremerkindergruppen.de zu finden: Nach Stadtteilen sortierte Kita-Infos für Eltern und freie Stellen für Fachkräfte, übersichtlicher und moderner strukturiert und natürlich als mobile Seiten für unterwegs. Wer sich lieber persönlich informieren möchte, findet auch in der Beratungsstelle in Findorff Neues: Der Verbund Bremer Kindergruppen e.V. hat seine Räume erweitert. Damit reagiert die Dachorganisation der 120 Kindertageseinrichtungen von Elternvereinen auf den steigenden Bedarf insbesondere in den Arbeitsbereichen Fachberatung und Freiwilligendienst. Bremer Eltern, Fachkräfte, Freiwillige und Interessierte finden die barrierefreie Beratungsstelle also weiterhin, nur größer, in der Admiralstraße 54, geöffnet Mo bis Do von 9 bis 13 sowie Do von 16 bis 18 Uhr, telefonisch unter 0421-502663 zu erreichen. So kann das neue Kita-Jahr gut starten! Mogli und Balou tanzen durch den Dschungel Der Disney-Filmklassiker erobert die Bühne: Inszeniert vom Theater Liberi dürfen sich Familien mit Kindern ab 4 Jahren beim „Dschungelbuch – das Musical“ auf eine moderne Show zum Mitsingen und Mitmachen freuen. Temporeiche Choreographien und witzige Dialoge bringen Leben in den Urwald, mit einem farbenfrohen Bühnenbild und eindrucksvollen Kostümen entsteht eine prachtvolle Dschungelwelt, die mit Licht- und Nebeleffekten stimmungsvoll in Szene gesetzt wird. Die Musical-Macher und die professionellen Darsteller versprechen eine unvergessliche Show mit furiosem Happy-End. Zu erleben am Samstag, den 21. März, um 15 Uhr im Metropol Theater. Die Tickets ab 17 Euro können unter theater-liberi.de und metropol-theater-bremen.de reserviert werden. Urlaub mit Kind und Kajak All inclusive im Hotel kann auch schön sein, aber für die wirklich unvergesslichen Ferienerlebnisse mit Kindern und Jugendlichen gehören Rucksack und Zelt ins Gepäck. Kombiniert mit Kanu oder Kajak wird der Urlaub zum Abenteuer, von dem Familien noch lange zehren. Im Canadier über Seen und Flüsse paddeln, am Lagerfeuer sitzen, unterm Sternenhimmel schlafen und mal so richtig viel Zeit füreinander haben, kann man mit Geld nicht kaufen, aber mit „Rucksack Reisen“ erleben. Ob in der Wildnis Schwedens, bei Canyoningtouren in Tirol oder im Feriencamp in MeckPomm: Jeder Tag ist anders und hält neue Abenteuer und Erfahrungen bereit. Das komplette Programm gibt es unter rucksack-reisen.de/info/kataloge oder per E-Mail an reisen@ rucksack-reisen.de Neujahrsfest und Klimaschutz im Museum Von der Taschenlampenführung über die Wissensreise bis zum Chinesischen Neujahrsfest startet das neue Jahr im Übersee Museum erlebnisreich: Am 18.1. wird das Jahr der Ratte mit bunten Shows und Mitmachaktionen für Familien gebührend begrüßt, dazu sind Kinder auf eine spanndende Wissensreise ins 7000 Kilometer entfernte „Land der Mitte“ eingeladen. Wem das zu viel Trubel ist, der geht am 10. und 24. Januar mit der Taschenlampe auf Erkundungstour und entdeckt Ozeanien, Afrika und Asien mitsamt Dinosauriern bei Nacht, bevor dann im Februar der Klimaschutz unter dem Motto „Lasst uns die Ozeane retten“ mit einer „Volkszählung im Meer“ auf dem Kalender steht. Das komplette Programm steht auch auf: www.uebersee-museum.de © Nilz Boehme © Rucksack Reisen © Volker Beinhorn 13

Kinderzeit Bremen

Kinderzeit Bremen 01/02 2021
Kinderzeit Bremen 11/12 2020
Kinderzeit Bremen 09/10 2020
Kinderzeit Bremen 07/08 2020
Kinderzeit Bremen 05/06 2020
Kinderzeit Bremen 11/12 2019
Kinderzeit Bremen 07/08 2019
Kinderzeit Bremen 01/02 2020
Kinderzeit Bremen 01/02 2019
Kinderzeit Bremen 03/04 2019
Kinderzeit Bremen 05/06 2019
Kinderzeit Bremen 09/10 2019
Kinderzeit Bremen 03/04 2020

© 2020 Copyright by Verlag aus Bremen UG