Aufrufe
vor 10 Monaten

Kinderzeit Bremen 05/06 2022

  • Text
  • Schulen in bremen
  • Anders lernen
  • Bildung
  • Buchtipps
  • Kinderfilme
  • Veranstaltungen
  • Termine
  • Sommerferienvorschau
  • Diy
  • Selbstversorgung
  • Gärtnern mit kindern
  • Banksy
  • Workshop
  • Figurentheater
  • Kommunalkino
  • Familie
  • Kostenfrei
  • Bremen
  • Kinder
Familienmagazin für die Region Bremen, Ausgabe Mai/Juni 2022

Buchtipps Willkommen in

Buchtipps Willkommen in der neuen Heimat Als in ihrer Heimatstadt Krieg ausbricht, fliehen die 7-jährige Saoussan und ihre Familie in ein fernes Land. Dort angekommen, geht Saoussan in die Schule, wo alles fremd ist und niemand ihre Sprache spricht. Das Buch erzählt die wahren Erlebnisse von Saoussan, die nach ihrer Ankunft in Deutschland einen Brief an den Kinderbuchautor Robert Munsch schrieb. Sie erzählte ihm von ihrer Angst und wie sie es schließlich doch geschafft hat, Freunde zu finden und sich in ihrer neuen Umgebung wohlzufühlen. Ihre Geschichte haben das Mädchen und der Autor gemeinsam in dieses berührende Bilderbuch verwandelt, das in jeder Grundschulklasse in Deutschland gelesen werden sollte - weil es für Verständnis von Anfang an sorgt. „Von weit her“, Robert Munsch, Saoussan Askar (Autor:innen), Rebecca Green (Illustratorin), Orlanda Verlag, März 2022, ISBN 978-3-949545-04-7, 32 Seiten, 16 Euro, Hardcover, ab 5 Jahre Hoffen für den besten Freund Finn und sein Hund Komet sind die besten Freunde. Sie rennen durch den Park, spielen zusammen und machen alles gemeinsam. Eines Tages will Komet sein Hundebett nicht mehr verlassen – nicht mal für ein gemeinsames Spiel oder eine Runde im Park. Komet ist krank und muss zum Tierarzt. Um Komet zu helfen, muss der Tierarzt ihn in der Klinik behalten. Zuhause vermisst Finn seinen besten Freund sehr. Alles, was er jetzt für Komet tun kann, ist ganz fest hoffen. Corrinne Averiss und Sébastien Pelon erzählen eine einfühlsame Geschichte über Freundschaft und darüber, dass Hoffnung einen durch ungewisse Zeiten trägt. Das Buch eignet sich für Kinder ab 4 Jahren. „Hoffnung“, Corrinne Averiss und Sébastien Pelon, Midas Verlag, ISBN 978-3-0387-6204-1, 32 Seiten, 15,00 EUR, für Kinder ab 4 Jahren Menschen brauchen Märchen Für Eltern, denen Märchen wegen der überholten Rollenverständnisse zu verstaubt zum Vorlesen sind, kommt die Rettung: Ungarische Autor:innen erzählen die altbekannten Volkssagen neu. Da liebt ein Prinz einen anderen Prinzen, das als Mädchen geborene Reh Bambi fühlt sich mehr wie ein Junge, und Schneewittchen möchte lieber Abenteuer erleben, statt zu heiraten. Der ungarische Präsident verurteilte das Buch als schädlich für Kinder und ließ ein Exemplar öffentlich schreddern. Dies war Anlass für die Redaktion des Magazins „Stern“, dem Buch zu noch mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen und es auf Deutsch herauszugeben. Die Autor:innen verleihen den altbekannten Märchen einen aktuellen Zeitgeist und bewahren gleichzeitig ihren wunderbaren Zauber - den wir alle ab und zu brauchen. „Märchenland für alle!“, Boldizsar M. Nagy (Hrsg.), Lilla Bolecz (Illustration), D 2022, DK Verlag, ISBN 978-3-8310-4509-9 Entes letztes Stündlein Es gibt viele schöne Bilderbücher, aber dieses hier stellt die Erwartungen auf den Kopf: Der Text will so gar nicht zu dem passen, was man auf den Bildern sieht. Der Text ist in diesem Fall das sorgenvolle Geschnatter von Ente. Zu sehen bekommt man aber einen wunderbaren Ausflug an einem herrlichen Sommertag. Während Ente an jedem Grashalm, Stein oder Beerenstrauch ihr Ende nahen sieht, setzt Maus unbekümmert ihren Weg fort. Zwischen den fröhlich gemalten Buchseiten finden sich ganz wenig Text und ganz viel Raum zum selbst Erzählen, und das macht dieses Bilderbuch zu einem kleinen Schatz. Denn: Sind wir nicht alle manchmal ein bisschen Ente? „Wir schon schiefgehen, Ente!“, Daniel Fehr und Raphaël Kolly, Thienemann Verlag, 2022, ISBN 978-3-5224-5964-8, 32 Seiten, 14 Euro, Hardcover, ab 4 Jahren 10 kinderzeit-bremen.de

Schulstart Einschulung 2023 – Qualifizierter Vorschulunterricht Jetzt in der Schule an der Witzlebenstr. 15, 28327 Bremen Auch in diesem Vorschuljahr finden Kurse für Kinder statt, die im Sommer 2023 eingeschult werden. Jeweils an einem Nachmittag in der Woche erteilt Frau Laduch, eine erfahrene Vorschullehrerin, diesen Vorschulunterricht. Für Kinder, die im Sommer 2023 eingeschult werden, startet der Vorschulunterricht im Sommer 2022. Informieren Sie sich rechtzeitig, da aufgrund der Corona-Situation nur wenige Vorschüler aufgenommen werden können. Anzeige Der Beginn der Schulzeit bedeutet einen erheblichen Einschnitt im Leben des Kindes. Ein reibungsloser Schulstart legt den Grundstein für die gesamte Schulkarriere. Verantwortungsbewusste Eltern machen sich im Vorfeld Gedanken darüber, wie sie ihre Kinder unterstützen können. Fragen entstehen, wie z.B. welche Fähigkeiten und welche Fertigkeiten sollten als Fundament für einen erfolgreichen Schulstart vorhanden sein? Wie können wir die Unsicherheiten unserer Kinder vor dem Unbekannten in Selbstvertrauen umwandeln? Wie gelingt ein guter Brückenschlag vom Kindergarten zur Schule? Vorschularbeit als Brücke vom Kindergarten zur Schule In der Vorschulgruppe können die Kinder unter der Anleitung von Frau Laduch die für sie notwendigen grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten für ein erfolgreiches Lernen in der Grundschule erwerben, z.B. – Konzentrations- und Merkfähigkeit erweitern – Sprechbereitschaft und Sprechfähigkeit fördern – Grob- und Feinmotorik weiter ausbilden – Lernbereitschaft fördern und wecken – Selbstvertrauen aufbauen und festigen. Darüber hinaus werden sprachliche und mathematische Fähigkeiten geschult. Dies betrifft das grundlegende Mengenverständnis, den ersten Umgang mit Zahlen, Buchstaben und Wörtern sowie das Trainieren des korrekten mündlichen Sprachgebrauchs. Eine Teilnahme im Rahmen eines Schnupperunterrichts ist möglich. Interessierte Eltern können das kostenlose pädagogische Konzept anfordern. Alles weitere erfahren unter: 0172/9140622 oder info@schulstartev.de | www.schulstartev.de

© 2020 Copyright by Verlag aus Bremen UG