Aufrufe
vor 1 Jahr

Kinderzeit Bremen 09/10 2020

  • Text
  • Neustadt
  • Restauranttext
  • Mobilaetswoche
  • Autofrei
  • Fahrrad
  • Mass
  • Spiele
  • Kindergeburtstag
  • Herbstferien
  • Kinderzeit
  • Oktober
  • Ferien
  • Woche
  • Eltern
  • September
  • Kostenfrei
  • Bremen
  • Kinder
Familienmagazin für die Region Bremen, Ausgabe September-Oktober 2020

Kinderspiele FERIEN IN

Kinderspiele FERIEN IN BREMEN UND UMZU ACTION – SPIELEN – LERNEN BETREUUNG – FERIENCAMPS · ZU OSTERN, IM SOMMER UND IM HERBST · IMMER RECHTZEITIG PLANEN · KEINE ANMELDEFRIST VERPASSEN · RIESENAUSWAHL, DAS GANZE JAHR IMMER AKTUELL: UNSER GROSSER FERIENPLANER UNTER: bit.ly/Kinderzeit-Ferien www www.kinderzeit-bremen.de www.facebook.com/kinderzeit.bremen „Spitzenväter sind ein Segen für Familie und Gesellschaft.“ Prof. Dr. Ulrike Detmers, Initiatorin Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres Spitzenväter gesucht Die Großbäckerei Mestemacher schreibt zum 16. Mal für 2021 den Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres aus. Das Preisgeld beträgt zweimal 5.000 Euro. Die Teilnahmebedingungen können von der Website geladen werden www.mestemacher.de/gleichstellungsaktivitaeten/mestemacher-preisspitzenvater-des-jahres-2/ oder angefordert werden bei Einsendeschluss ist der 31.12.2020 Zusätzlich in 2021 5000 Euro an eine MÜTTER- ORGANISATION mehr unter www.mestemacher.de/ gleichstellungsaktivitaeten/ Mestemacher GmbH · Prof. Dr. Ulrike Detmers Postfach 2451 · 33254 Gütersloh · Telefon 05241 87 09 - 68 ulrike.detmers@mestemacher.de Flusssteine verhindern das Wegrutschen auf glatten Böden. Das Basis-Set kostet rund 50 Euro. Fröbelturm Das Gruppenspiel ist in vielen Kindergärten bekannt und in der Mini-Version auch für den Geburtstag eine große Gaudi für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren. Gespielt werden kann es von 6 bis 24 Mitspielerïnnen draußen oder drinnen, es muss nur genug Platz für den Kreis sein, in dem sich alle Kinder aufstellen. Zum Spiel gehören sechs Holzklötze und ein Teller mit 24 Schnüren, die jeweils einen Meter lang sind. Ziel des Spiels ist es, durch gemeinschaftliches Handeln einen Turm auf- und abzubauen. Dazu bilden die Kinder einen Kreis, in dessen Mitte die Holzklötze nebeneinander Der Fröbelturm aufgestellt und von den Kindern „geangelt“ und aufeinandergestellt werden können, wobei Teamgeist gefragt ist. Dabei ist es wichtig, dass die Kinder ihre Schnur am hinteren Ende festhalten und sie nicht durch „Vorgreifen“ verkürzen. Die Holzversion gibt es zum Beispiel bei fabrikdirekt.de für rund 83 Euro. KanJam Dieses Spiel ist ähnlich wie Disc-Golf und wird mit einem Frisbee gespielt, der in einem bestimmten Ziel landen muss. Auch hier geht es um Zusammenarbeit, denn jedes Team besteht aus zwei Spielerïnnen, wobei einer wirft und der zweite neben dem © Sport - Tec GmbH © Waelderspielzeug 10 kinderzeit-bremen.de

Ziel steht und dem Frisbee die richtige Richtung gibt, um auch wirklich punktgenau zu landen. Verschiedene Treffervarianten werden gezählt: Trifft der Werfer die Außenseite der Tonne ohne Hilfe, bekommt das Team zwei Punkte. Hilft das Teammitglied mit, gibt es drei Punkte, bei einem Abpraller nur einen Punkt. Und wer die Scheibe aus der Distanz in den Schlitz an der Vorderseite der Tonne wirft, der hat das Spiel für sich entschieden. Kleine Kinder werfen einfach aus kürzerer Entfernung. Zu kaufen gibt es den Frisbee inklusive Tonne mit Schlitz für rund 40 Euro, aber mit einem Pappkarton oder großen Eimer lässt sich auch einfach ein Ziel selber herstellen. Das verrückte Koordinationsspiel Dieses etwas andere “Brettspiel” ist für draußen und drinnen ideal. Geeignet für vier bis acht Spielerïnnen braucht man nur ein wenig Platz für alle. Mit zum Spiel gehören drei verschiedene Holzbretter, die an jeder Ecke ein Band haben, das von den Mitspielerïnnen gehalten wird. Auf dem Brett muss durch Koordination und Geschick eine Kugel balanciert werden: Entweder in ein Loch in der Mitte, in vier Löcher in den Ecken oder durch ein Labyrinth. Empfohlen wird das Spiel ab 6 Jahren, aber auch bei älteren Kindern und Erwachsenen weckt es den Ehrgeiz, fördert die Feinmotorik - und jedes Scheitern bringt Spaß ins Team. Gespielt wird einfach so lange man will. Der Preis liegt bei rund 55 Euro. SCHWIMMEN MIT ABSTAND - WIR SIND FÜR SIE DA! Westbad Freizeitbad Vegesack Schloßparkbad Infos, Öffnungszeiten und Tickets auf → www.bremer-baeder.de © BuitenSpeel Das verrückte Koordinationsspiel Spikeball Oder auch Roundnet heißt der neue Spielehit, den man im Sommer auch im Bürgerpark oder am Osterdeich schon sehen konnte. Das Spiel ist schnell erklärt und eignet sich gut für Kinder ab etwa 6 Jahren. Das Spielfeld besteht aus einem kreisrunden Netz, das ähnlich einem kleinen Trampolin waagerecht aufgestellt wird. Am besten auf Rasen oder Sand, damit sich keiner auf zu hartem Boden oder Kies verletzt. Gespielt wird in zwei Zweierteams, bei mehreren Kindern wird abgewechselt. Wer den Aufschlag hat, spielt den Ball auf das Netz in Richtung der anderen Mannschaft, nachdem der Ball das Netzt berührt hat, muss er von diesem auch wieder herunterspringen und das andere Team ist an der Reihe. Nach dem Aufschlag können sich beide Teams im 360-Grad-Kreis frei um das Netz herum bewegen, aber ohne die gegnerische Mannschaft zu behindern. Pro Team sind drei aufeinanderfolgende Ballkontakte erlaubt und eine Runde geht so lange, bis ein Team nicht mehr in der Lage ist, den Ball zurück aufs Netz zu spielen. Einfache Roundnet-Sets mit drei Bällen, Netz, Gestell und Tragetasche gibt es schon ab rund 40 Euro. ALLES GUTE FÜR SIE UND IHR KIND! Wir sind für Sie und Ihren Nachwuchs da – mit Beratung, Service und vielen finanziellen Vorteilen. Über die gesetzliche Vorsorge hinaus erstatten wir 80 % der Rechnung für folgende Leistungen: • Streptokokken-, Toxoplasmose- und Triple-Test • Nackenfaltenmessung • Zusätzliche Ultraschall-Untersuchung • Geburtsvorbereitung für eine Begleitperson sofern AOK-versichert • Unterbringung einer Begleitperson im Elternzimmer sofern AOK-versichert • Bewegungs- und Entspannungskurse für Schwangere (max. 80 Euro pro Kurs) • Erste-Hilfe-Kurs für Kindernotfälle (max. 30 Euro pro Kind) • Trageberatung für Eltern mit Baby (max. 80 Euro pro Kind) Alle Infos unter aok.de/bremen 11

© 2020 Copyright by Verlag aus Bremen UG