Aufrufe
vor 5 Monaten

Kinderzeit Bremen 09/10 2022

  • Text
  • Energiesparen
  • Hausaufgaben ohne frust
  • Wohnmodelle der zukunft
  • Cargo bike
  • Kidical mass
  • Filmtipps
  • Flammkuchen
  • Buchtipps
  • Nachhaltig leben
  • Gemeinsam wohnen
  • Familie
  • Eltern
  • Ferien
  • Bremen
  • Kostenfrei
  • Kinder
Familienmagazin für die Region Bremen, Ausgabe September/Oktober 2022

und auSSerdem ...

und auSSerdem ... Flammkuchen leichtgemacht © Julia Radtke/Jan Thorbecke Verlag Flammkuchen sind perfekt für die Familienküche: Zum einen sind sie schnell gemacht, zum anderen kann jeder sich seinen Flammkuchen gestalten, wie er möchte. Außerdem sind sie prima für einen Abend mit Gastkindern. Bloggerin und Kochbuchautorin Julia Radtke hat in ihrem neuen Buch* viele tolle Rezepte für die fleischlose und ausgewogene Familienküche versammelt. Die Flammkuchen haben wir schon nachgebacken, die müsst ihr unbedingt auch mal probieren: Das Rezept Die Zutaten für den Basisteig 300 g Mehl 150 ml Wasser 2 EL Olivenöl 1 Prise Salz So wird der Basisteig zubereitet: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 3 bis 4 Minuten mit den Händen kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie oder ein Bienenwachstuch wickeln und für mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Den Teig halbieren und zwei dünne Flammkuchen ausrollen oder die Portion im Ganzen lassen und ein Backblech damit füllen. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den ausgerollten Teig nach Belieben belegen und für ca. 25 Minuten im Backofen backen. Für Flammkuchen mit Kürbis und Walnuss werden noch diese Zutaten benötigt: 50 g Kürbis ½ Portion Flammkuchen-Basisteig 70 g Crème fraîche 30 g Feta 1 Handvoll Walnüsse 1 EL Ahornsirup Rosmarinzweige zum Garnieren (optional) 2 EL Olivenöl Salz & Pfeffer Und so wird er zubereitet: Den Kürbis mit Hilfe einer Mandoline hobeln oder mit einem Messer in sehr feine Scheiben schneiden. Den Flammkuchenteig wie oben beschrieben ausrollen, mit Crème fraîche bestreichen und mit Kürbisstreifen, Feta und Walnüssen belegen. Mit etwas Olivenöl und Ahornsirup beträufeln und wie oben beschrieben backen. Mit Rosmarin garnieren (optional) Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und servieren. *Meine vegetarische Familienküche, Jan Thorbecke Verlag, ISBN 978-3-7995-1575-7 30 kinderzeit-bremen.de

Kosten los. Kunsthalle Bremen Hafenmuseum Übersee- Museum* Universum* Focke-Museum botanika* Museen Böttcherstraße Weserburg Atlantis Filmtheater* An diesen Kulturorten ermög lichen wir allen unter 18 Jahren den KOSTENLOSEN Besuch. Mehr Infos und Bedingungen ( * ) unter: www.sparkasse-bremen.de/vorteile Stark. Fair. Hanseatisch. 31

© 2020 Copyright by Verlag aus Bremen UG