Aufrufe
vor 1 Jahr

Kinderzeit Bremen 11/12 2020

  • Text
  • Buchtipps
  • Filme
  • Kino
  • Weihnachtstheater
  • Theater
  • Nikolaus
  • Wiedereinstieg
  • Jobs
  • Stellenanzeigen
  • Weihnachten
  • Kinderzeit
  • November
  • Kindern
  • Eltern
  • Kommunalkino
  • Bremer
  • Ferien
  • Kostenfrei
  • Bremen
  • Kinder
Familienmagazin für die Region Bremen, Ausgabe November-Dezember 2020

und außerdem ... Mit

und außerdem ... Mit Kindern im Café da Rocco Schmuddelwetter, Nieselregen und Temperaturen zum Bibbern. Mit Kindern dann mal eben schnell irgendwo einkehren, ist gar nicht so einfach. Außer, man kennt die Geheimtipps erfahrener Latte-Macchiato-Mamis… Das Café da Rocco im Erdgeschoss beim Möbelhaus Flamme ist solch ein Geheimtipp, denn hier sind Kinder nicht nur herzlich willkommen, das Café scheint extra für sie eingerichtet. Es ist nicht viel los und so können wir – zwei Mütter, und zwei Spielexpertinnen im Alter von 1,5 und 4 Jahren – einen Platz in unmittelbarer Nähe zum Kinderbereich ergattern. Zwischen den Tischen ist viel Abstand und so auch ausreichend Raum für Kinderwagen. Die liebevolle Einrichtung und Dekoration strahlen eine kuschelige Gemütlichkeit aus – das Gegenteil vom sonst üblichen Möbelhaus-Pausenraum-Einerlei. Unser Plan geht auf: Die Mädelserobern direkt denKinderbereich. Die vielen Spielzeuge, mit denen ernormalerweise bestückt ist, sindaufgrund der aktuellen Hygienemaßnahmen zwar nicht im Einsatz, aber die beiden finden im süßen Spielhäuschen und an der großen Tafel trotzdem viel zu tun. So bleibt uns Mamas ausreichend Ruhe zum Quatschen, und Zeit, dieKarte zu studieren. Wir werden vom Inhaber persönlich bedient, und vor der Bestellung gibt eserstmal einen kleinen Plausch. Unter den Coronabeschränkungen leidet auch das Café da Rocco, wie Signore Troiso berichtet, aber er macht das Beste draus und freut sich, endlich wieder mehr Familien begrüßen zu können. Die Erwachsenen bestellen sich wärmende Cappuccini, für die Mädchen sollen es Apfelschorlen und Crêpessein. Einmal mit Zucker &Zimt, einmal mit Apfelmus. Zur großen Überraschung der jungen Damen bekommen sie als Gruß aus der Küche zwei Espressotassen mit warmer Milch und Kakaopulver-Verzierung serviert. Da macht das Kaffeeisieren gleich nochmal so viel Spaß. Neben den frisch und perfekt gebackenen Crêpesstehen noch italienischeKuchenspezialitäten und drei Sorten Semifreddo – also halbgefrorenes Eis – auf der Speisekarte. Roccos hausgemachter Käsekuchen, eine Zitronen-Mandel-Tarte und ein mit Schokolade gedeckter Apfelkuchen lachen uns aus der Vitrine an. Als Snacks sind außerdem herzhafte Crêpes, Panini und Sandwiches zwischen 4,20 und 6 Euro im Angebot, in Kombi mit einem Heißgetränk wird‘s noch günstiger. Nach dem Essen inspizieren wir die Sanitäranlagen, die eine Etage höher liegen. Auch hier gibt es genügend Platz, und auch ein ausklappbarer Wickeltisch ist vorhanden. Die zentrale Treppe und der Fahrstuhl üben natürlicherweise eine enorme Anziehungskraft auf die Kinder aus, und so kommen wir nach zigfachem Auf und Ab im 5. Stock auch noch in den Genuss des grandiosen Ausblicks über das Ostertor. So schön satt und aufgewärmt macht uns der Heimweg durch den strömenden Regen fast gar nichts mehr aus. Pitschenass, aber glücklich rundet die Fahrradfahrt über den Osterdeich das kleine Abenteuer passend ab. Fazit: Das Café da Rocco bietet leckere italienische Kaffeespezialitäten und Snacks. Kinder sind herzlich willkommen, was nicht nur die liebevoll gestaltete Spielecke beweist, sondern auch der herzliche Empfang und die entspannte Atmosphäre. Café da Rocco, Ostertorsteinweg 84/85, 0421-4312712, Mo-Fr 9 - 19 Sa 9 - 18 Uhr Text und Fotos: Marina Scharenberg 30 kinderzeit-bremen.de

Lotterie-Sparen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich selbst und anderen Gutes zu tun. www.sparkasse-bremen.de/lotterie Sparen. Gewinnen. Unterstützen.

© 2020 Copyright by Verlag aus Bremen UG